Menü Schließen

Uncharted 4: A Thief’s End – Erstes Gameplay-Material zum kooperativen Modus

Veröffentlicht unter News, PlayStation 4

Auf der PlayStation Experience wurde mit Uncharted 4: Survival auch der kooperative Modus enthüllt, der bereits zum Release von Naughty Dog angekündigt wurde.

Mit bis zu zwei Freunden ist es möglich sich auf zehn Maps jeweils 50 Gegnerwellen aus unterschiedlich starken Shoreline-Söldnern und Gründern von Libertalia, in den Weg zu stellen. Spieler die sich dieser Herausforderung lieber alleine stellen bekommen einen KI-Partner an die Seite.

In jeder zehnten Welle wartet ein Bosskampf mit starken Piraten-Warlords. Die Gegner selbst sind aber nicht das einzige Problem, zwischendurch gibt es immer wieder Ziele, die beispielsweise verlangen einen bestimmten Punkt zu verteidigen, innerhalb eines Zeitlimits Schätze zu sammeln, oder nur bestimme markierte Feinde auszuschalten. Modifikatoren bringen zusätzlich Abwechslung ins Spiel, indem sie die Spieler dazu zwingen bestimmte Waffen zu benutzen, oder in den Nahkampf zu gehen.

Mit der Spielwährung die dabei verdient wird lassen sich verschiedene Waffen und Ausrüstungen, aber auch Mystikfähigkeiten erwerben, die im Kampf gegen die endlosen Gegnerwellen von großer Hilfe sind. Für das Überleben gibt es Erfahrungspunkte, die das Aufleveln und somit das Freischalten neuer Fähigkeiten im dazugehörigen Fortschrittssystem ermöglicht.

Ähnliche Beiträge

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com