YouTube Gaming will Twitch konkurrenz machen

Google will auch wieder ein großen Stück vom Kuchen Gaming im Internet ab haben und baut eine YouTube Plattform ala Twitch.

YouTube Gaming startet demnächst in den USA und Großbritannien, weiter Länder folgen 2016.
YTG bietet Platz für über 25.000 Spiele und Nutzern ein von YouTube unabhängiges Ökosystem. So sei es beispielsweise möglich, die Suche auf die neue Plattform zu beschränken, um irrelevante Videos anderer Genres auszublenden.
Ryan Watt, Chef der Gaming-Sparte von YouTube:

„Wir haben Gamern nie das Erlebnis geboten, das sie verdienen. Das ändert sich mit dem heutigen Tag.“

„Von Asteroids bis Zelda, mehr als 25.000 Spiele werden ihre eigene Seite haben, ein Platz für die besten Videos und Live-Streams zu diesem Titel“

Schon im vergangenen Monat hatte Google angekündigt, dass Videos künftig mit 60 Bildern pro Sekunde gestreamt werden können.
Außerdem müssen Livestreams in Zukunft nicht mehr vorher angemeldet werden und Spieler können künftig mit einem einzelnen Link ihre Streams teilen.
Das neue YouTube Gaming soll auf der E3 näher vorgestellt werden.

Hier gehts zur neuen Website: gaming.youtube.com