Prey – Release im Mai und neuer Gameplay-Trailer

Wie Bethesda bekannt gegeben hat, wird Arkane Studios Prey weltweit im Mai veröffentlichen.

Dazu schreibt Jessica Finster von Bethesda auf dem PlayStation.Blog:

Prey treibt das Mantra von Arkane Studios „Play Your Own Way” (Spiele auf deine eigene Art) weiter auf die Spitze, indem eine tiefer gehende Spieleranpassung über Waffen und Fähigkeiten ermöglicht wird. Morgan erhält über Neuromods (Neuromodifikationen) Fähigkeiten – ein Instrument, mit dem ihr Kräfte direkt in eurem Gehirn implantieren könnt… indem ihr euch Nadeln ins Auge steckt. Und neben einigen menschlichen Kräften, die Morgan schon früh annehmen kann, kommen die besten Fähigkeiten direkt von den Typhon. Ihr müsst nur lange genug am Leben bleiben, um sie zu erlernen!“

Doch neben diesen Kräften, wie zum Beispiel die Mimic-Fähigkeit, dank der man Gegenstände kopieren und selbst zu diesen werden kann, wird Morgan auch Zugriff auf Waffen haben. So warten zum Beispiel ein Schraubenschlüssel, eine Pistole und die GLOO-Kanone (Klebekanone) darauf gefunden zu werden. Dank versteckter Baupläne und Ressourcen wird man auch einige andere Waffen selbst herstellen können.

Prey soll am 5. Mai veröffentlicht werden.