Nächste Woche startet der nächste Marvel-Blockbuster The First Avenger: Civil War … aber welche Comics passen am besten zum Film?

Mit Iron Man fing eigentlich der Triumphzug der Marvel-Verfilmungen im Kino so richtig an. Und spätestens nach dem Überraschungserfolg des ersten Cap America-Films The First Avenger konnte sich alle Welt bestens vorstellen, dass hier noch einiges Gutes in der Zukunft auf die Leinwand kommen wird. Die Erwartungen wurden nicht entäuscht! Primär die Avengers, aber auch das Cap-A-Sequel mit dem Winter Soldier erfreute sich sehr guter Qualität. Und Captain America 3 bekommt nun bereits vor Filmstart von der Kritik Bestnoten. Die Macher der Verfilmungen aus dem Marvel-Universum haben es durchweg gut verstanden, sich Top-Elemente aus den Comics herauszugreifen und zu etwas Neuem zu verweben, ohne dabei die Vorlagen unkenntlich zu machen. Das Comic-Großevent Civil War, bei dem diesmal viele Anleihen für den Blockbuster geholt wurden, ist zwar bereits gute zehn Jahre alt, hat aber immer noch gigantisches Gänsehautpotenzial und ist nicht der einzige Lesestoff, den man sich derzeit passend zum Film genehmigen kann!

In Civil War haben sich einige der Top-Comic-Autoren – Mark Millar, J. Michael Straczynski und Ed Brubaker – zusammengetan und ließen die Helden gegeneinander antreten. Dabei ging es vor allem – aktueller denn je – um die Frage: Wie viel persönliche Freiheit sind wir bereit aufzugeben, um uns vermeintlich sicher zu fühlen? Im Angesicht immer größerer drohender Gefahren ist es in der Comic-Story (und auch im Film) Tony Stark, der den Stein ins Rollen bringt. Er will Sicherheit durch totale Überwachung und findet viele (Super-)Mitstreiter. Als sich der Verfechter von Freiheit und Eigenbestimmtheit, Captain America, gegen ihn stellt, kommt es zur Eskalation. Iron Man und seine Anhänger wollen die Opposition zur Kooperation zwingen und wende schließlich Gewalt an. Am Ende steht ein Bürgerkrieg in der Form Helden gegen Helden. Im Comic involvierte dieses Event alle Helden des Marvel-Universums – im Film bringt es zumindest neue Helden in den Dunstkreis der Avengers. Natürlich sind neben Iron Man und Captain America praktisch alle dabei, die man schon kennt, wie Black Widow und Hawkeye (…), sowie „Neulinge“ Winter Soldier, Falcon und Scarlet Witch. Aber auch Spider-Man und Black Panther haben ihre Debüts an der Seite von Cap und/oder Iron Man.

Da die ursprünglichen Civil War-Comics inzwischen größtenteils vergriffen sind, hat Panini Comics zum Film eine Spezial-Edition in der Box neu aufgelegt. Die Civil War Omnibus-Box enthält in edlen Hardcover-Bänden nahezu den gesamten Zyklus und ist am besten zu beschreiben als „10 Kilo fettes Comic-Power-Paket“. Dass so geballte Lesepower natürlich ihren Preis hat und vor allem die Hardcore-Fans anspricht, ist klar – aber es gibt noch mehr hervorragendes, filmrelevantes Lesematerial, das sich auch für den schmaleren Geldbeutel eignet. Zum Beispiel The First Avenger: Civil War – Die offizielle Vorgeschichte zum Film. und den Civil War-Hardcover-Band. Der wiegt zwar nicht ganz 10 Kilo, präsentiert aber auf 260 Seiten den Hauptstrang der Civil War-Storyline. Auch empfehlenswert: Das aktuelle Heft der Avengers (Nummer 34). Die Story spielt in einer von Dr. Doom geschaffenen Welt, die aus einzelnen Fragmenten des Marvel-Universums besteht und in der der Civil War niemals ein Ende gefunden hat.

Außerdem: Black Panther! (auch als limitiertes HC) Der für seine Mitarbeit an Django Unchained! für den Oscar nominierte Filmemacher und Autor Reginald Hudlin und Top-Zeichner John Romita Jr. präsentieren diese moderne Neudefinition der Legende von Black Panther, der 1966 als erster schwarzer Superheld debütierte. Alte und neue Fans erfahren hier alles über den Mythos hinter dem Helden, der vom adeligen Kämpfer für seine Heimat zum Avenger wurde und in Civil War sein Leinwand-Debüt feiert.

Und alles, was man zu Black Widow wissen sollte, findet man in den drei Black Widow-Bänden: Black Widow #1, Black Widow #2, Black Widow #3, die es neben den normalen Einzelband-Varianten jetzt auch komplett als limitierte Hardcover-Version im Schuber gibt … mit weniger wird sich ohnehin kein Fan zufriedengeben!

 

Alle Comics gibt’s hier bei Panini!