Destiny 2 – Neue Wartungsarbeiten angekündigt und Xur

Am Dienstag, den 3. Oktober finden erneut Wartungsarbeiten bei Destiny 2 statt. Dies kündigte Bungie an. Die Wartungsarbeiten werden folgende Zeiten beanspruchen:

17 Uhr: Die Wartungsarbeiten beginnen. Einloggen nicht mehr möglich.

18 Uhr: Die Server gehen komplett offline und auch Spieler, die eingeloggt waren werden entfernt.

21 Uhr: Die Server gehen wieder online (Bitte seht das als Richtwert an)

Nach den Wartungen kündigte Bungie noch einen Hotfix mit der Nummer: 1.0.3.1. an.

Was sich damit bei Destiny 2 ändert, seht ihr hier:

 

  • Es wird ein Problem behoben, durch das Spieler durch Charakterlöschung den Zugang zum Veteranen-Teleporteffekt verlieren
  • Es wird ein Problem behoben, durch das Clan-Engramme „Prüfungen der Neun“- und Raid-Prämien mit nur 10 Power beinhalten.
  • Es wird ein Problem behoben, durch das der Quest-Schritt „Das Siegel seiner Hoheit“ nicht korrekt fortschritt. Der Quest-Fortschritt wird immer noch um 1 erhöht, jedoch braucht man für den Quest-Schritt nur noch 10 Siegel
  • Es wird ein Problem behoben, bei dem für einige Spieler nach dem Weekly Reset die Raid-Meilensteine nicht angezeigt werden (die Raid-Prämien sind nicht betroffen)
  • Es wird ein Problem behoben, durch das Spieler ununterbrochen eliminiert werden oder sich nicht wiederbeleben können, wenn der Abschluss und das Versagen in einer Begegnung gleichzeitig passieren

 

Zudem war angekündigt, dass die Sieger-Fraktion der Gruppenkämpfe am Dienstag, den 3.10. um 19 Uhr, die spezielle Sieger-Waffe verkaufen wird.

 

 

Ihr könnt also nach der Wartung die Waffe kaufen und euer Eigen nennen.

Die Fraktions-Rallye wird desweiteren jetzt ein regelmäßiges Ritual. 

Es ist wieder so weit. Wie jeden Freitag ist auch am 29.09.2017 unser Freund Xur bei Destiny 2 vertreten. Er hat uns Hüter wieder ein paar ordentliche Exos mitgebracht.