Call of Duty World League

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops III, wird der eSport neue Zuschauer erreichen und gleichzeitig neue Wege für Fans aller Spiellevel bieten, in die eSport-Szene einzusteigen.

Activision und Call of Duty gaben heute die Gründung der Call of Duty World League bekannt, einer weltweiten eSport-Liga von Activision für die im Konsolen-eSport führende Reihe Call of Duty. Die neue Liga zeigt das unnachahmliche Engagement von Call of Duty und seinem enthusiastischen eSport-Team, die wachsende Community der eSport-Fans direkt zu unterstützen. Das Programm kümmert sich noch intensiver um die Spitzenklasse der Profispieler und ermuntert alle Gelegenheitsspieler und angehenden Experten von Call of Duty, sich der Dramatik des Wettkampfs auf allen Fähigkeitsstufen zu stellen.

„Bei Call of Duty dreht sich seit je her alles um die Gemeinschaft, Kameradschaft und den Wettkampf. Das bewegt Fans dazu, das ganze Jahr über am Spiel dran zu bleiben. Mit eSports können wir nun unseren Fans ermöglichen, diese grandiosen Momente mitzuerleben – sei es während sie selbst spielen oder andere beim Spielen anfeuern“, so Eric Hirshberg, CEO von Activision. „Vor drei Jahren haben wir die erste Call of Duty Championships veranstaltet, um die Hingabe und das Talent der Call of Duty-Spieler rings um den Globus zu präsentieren. Seitdem wurde eSport ein weltweites Phänomen mit mehr als 120 Millionen Zuschauern jährlich bei Onlinewettbewerben. Call of Duty bleibt weiterhin die beste Konsolen-eSport-Reihe der Welt“.

Call of Duty World League

Die Call of Duty World League besteht aus zwei Divisionen – der Profi-Division und der Herausforderungs-Division – die beide auf das große Finale der Call of Duty-Wettbewerbssaison zusteuern, das größte Event des Konsolen-eSport: die Call of Duty Championships. Professionelle Call of Duty-Teams aus Nordamerika, Europa, Australien und Neuseeland kämpfen im Laufe des Jahres in regionalen Wettbewerben während der normalen Saison der Profi-Division um ihr Ticket zu den Call of Duty Championships und die größten Saison-Preisgelder in der Call of Duty-Geschichte. Die Call of Duty World League-Profi-Division beginnt im Januar 2016 in Nordamerika, Europa, Australien und Neuseeland.

Die Herausforderungs-Division ist der Weg für alle Amateurspieler und angehenden Profis, die sich miteinander messen und ihre Fähigkeiten verbessern wollen. Das Siegerteam der Herausforderungs-Division verdient sich auch einen Platz bei den Call of Duty Championships, indem es vorher an einer Reihe von offiziellen LAN-Events teilnimmt.

„Treyarchs Leidenschaft für Wettbewerbsspiele ist schon älter als Call of Duty: Black Ops II; das hat uns inspiriert, spezielle eSport-Funktionen in die Reihe aufzunehmen, die jetzt mit dem Angebot in Call of Duty: Black Ops III wieder einmal die Maßstäbe neu definieren,“ so Mark Lamia, Studioleiter von Treyarch. „Unsere weltweiten Fans reichen von Gelegenheitsspielern bis hin zu Profis und sie alle messen sich leidenschaftlich gern im Wettbewerb – manche auf dem höchsten Niveau. Mit Call of Duty: Black Ops III etablieren wir eine Reihe neuer Funktionen wie den Arena-Modus, der nicht nur die unterschiedlichsten Spielstile ermöglicht, sondern den Spielern auch zeigt, wie sie sich gegen andere schlagen. Treyarch bietet der Community von Call of Duty neue Wettkampfmöglichkeiten voller Dramatik.”

Call of Duty Championship

Zum ersten Mal in der Geschichte werden die Call of Duty Championships vom Frühjahr auf den Herbst 2016 verlegt, damit die Spieler mehr Zeit haben, sich mit verschiedenen Wettbewerben während der normalen Call of Duty World League-Saison in Call of Duty: Black Ops III zu verbessern.

Mit den Profi- und Herausforderungs-Divisionen der Call of Duty World League bieten wir einzigartige Preisgelder bei den Turnieren. Es werden mehr als 3 Millionen Dollar für die Saisons, LAN-Events und die Call of Duty Championships ausgespielt. Dieses dreimal so hohe Preisgeld wie im Vorjahr ist das bislang größte für den Call of Duty-eSport.

Activision hat ein Team eingesetzt, das die Call of Duty World League starten und koordinieren wird, die mit der Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops III beginnen wird. Weitere Details samt Sendeinfos, Personal und Partnerschaften werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Weitere Informationen zur Call of Duty World League, Ankündigungen zur Call of Duty Championship 2016 und andere Call of Duty-eSport-News sind unter https://www.callofduty.com/esports zu finden. Fans können auch @eSportsCOD auf Twitter folgen.